Die Kirche in Prößdorf

Die Kirche in Prößdorf wurde im Jahr 1855 erbaut.

Zwischen den Jahren 1994 und 1999 wurde die Kirche mit umfangreicher Unterstützung durchdie Stadt Lucka kompeltt saniert. Damei sind auch Fördegelder aus europäischen Fonds geflossen. Seit dem wird die Kirche neben der gottesdienstlichen Nutzung auch als Gemeindebegegnungszentrum genutzt. Besonders gern wurde sie viele Jahre, solange wie die Stadt Lucka noch ein eigenes Standesamt hatte, auch als Traukirche für standesamtliche Trauungen genutzt. Das hat leider auch in den letzten Jahren nachgelassen.

Als Kirchgemeinde nutzen wir diese Kirche zu besonderen Gottesdiensten in der Passionszeit, zu Andachten im Kirchenjahr, verschiedenen Konzerten und auch zu besonderen Gottesdiensten in der Weihnachtszeit.